Head-Image

Aktuelles

Der Ludwig Bölkow Campus und das Konsortium für Forschung und Innovation der Luft- und Raumfahrt in Quebec (CRIAQ) unterzeichnen Absichtserklärung

03.04.2017



Um die Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung (F&E) in der Luft- und Raumfahrt sowie Sicherheit auszubauen, haben der Ludwig Bölkow Campus, vertreten durch die LBC GmbH und Munich Aerospace e.V., und das Konsortium für Forschung und Innovation der Luft- und Raumfahrt in Quebec (CRIAQ) im Beisein von Regierungsvertretern aus Bayern und Quebec eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Die Absichtserklärung soll die gemeinsamen Aktivitäten auf den luft- und raumfahrtrelevanten Gebieten Green Aerospace, Autonomous Systems, Integrated Systems, Public Security sowie Innovation und Entrepreneurship intensivieren. Sie soll die Kooperation zwischen dem LBC und CRIAQ vorantreiben und ist nach dem bereichernden Austausch der vergangenen zwei Jahre ein weiterer Beitrag zu den wichtigen Beziehungen zwischen Bayern und Quebec.

„Wir sind davon überzeugt, dass die Absichtserklärung die bereits bestehenden Beziehungen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie Sicherheit zwischen Bayern und Quebec weiter vertiefen wird. Sowohl Luft- und Raumfahrtunternehmen als auch Forschungseinrichtungen werden gleichermaßen von dieser Initiative profitieren können“, so Professor Klaus Drechsler, Vorstand von Munich Aerospace e.V. und Alexander Mager, Geschäftsführer der LBC GmbH.

„Die Zusammenarbeit mit unseren deutschen Partnern wird die Luft- und Raumfahrt-Technologie und -Wissenschaft in unseren Regionen vorantreiben. CRIAQ wird sich hierbei für mehr Nähe zwischen Forschung und Lehre einsetzen, um so die Ausbildung hochqualifizierten Personals zu sichern. Wir bedanken uns bei dem Ministerium für internationale Beziehungen in Quebec für die finanzielle Unterstützung, die die transnationale Zusammenarbeit in der Luft- und Raumfahrt ermöglicht“, erläutert CRIAQ-Präsident und -CEO Denis Faubert.

LUDWIG BÖLKOW CAMPUS
Der Ludwig Bölkow Campus wurde im März 2012 mit der Zielsetzung gegründet, eine international Drehscheibe für richtungsweisende Innovationen, neue Denkansätze und praxisnahe Ausbildung auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt sowie Sicherheit zu werden. Auf dem Innovationcampus in Ottobrunn/Taufkirchen bei München werden Lehre, Wissenschaft und Industrie aus der ganzen Welt in einem kreativen Umfeld nachhaltig vernetzt und Innovationen von der Idee bis hin zum Produkt befördert. Kontakt: pressinfo@lb-campus.com 

CRIAQ
Das Konsortium für Forschung und Innovation der Luft- und Raumfahrt in Quebec ist eine gemeinnützige Organisation (NPO), die durch Unterstützung der Regierung von Quebec im Jahr 2002 ins Leben gerufen wurde. CRIAQs Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Luft- und Raumfahrtindustrie zu steigern und die Ausbildung in diesen Bereichen kontinuierlich anzuheben. CRIAQ ist ein einzigartiges Forschungsmodell für Unternehmen aller Größen, Universitäten und Forschungszentren. Kontakt: Flavie.Cote@criaq.aero

Quelle