Head-Image

Aktuelles

Konzerttour der Mädchenkantorei zum Bamberger Dom im Osten Kanadas

17.08.2017



Die Mädchenkantorei zum Bamberger Dom | (c) www.bamberger-dommusik.de

In den meisten Erzdiosäsen Bayerns findet man mindestens einen hochwertigen Chor, der der Kathedrale vor Ort angebunden ist und an religiösen Festen sowie Gottesdiensten singt. In Bamberg wurde die Mädchenkantorei zum Dom 1989 gegründet und verdiente sich in ihrer kurzen Lebensgeschichte bereits einen soliden Ruf: 1997 sowie 2005 wurde sie als Bester Chor beim Bayerischen Chorwettbewerb ausgezeichnet.

Am Ende des Sommers 2017 wird auch Ostkanada die Mädchenkantorei zum Bamberger Dom zu hören bekommen: unter der Leitung von Herrn Werner Pees, Domkapellmeister, wird die Gruppe ein variiertes Repertoire von der Renaissance bis zum 20. Jh vorsingen – sowohl Kirchen- als auch Volksmusik.

Die Tour dient als Gegenbesuch zum Aufenthalt ihres Partnerchores, dem Christ Church Girls’ Choir in Ottawa, welcher 2016 in Bayern zu Besuch war. In Peterborough werden die Bamberger Chormitglieder auch Nachkommen der in den 1950er und 1960er Jahre aus Franken Emigrierter kennenlernen. In Montréal ist ein Treffen und gemeinsames Proben mit dem Chor der Deutschen internationalen Alexander von Humboldt Schule vorgesehen, sowie ein Auftritt in der wunderschönen Notre-Dame Basilika in der Altstadt.

  • Toronto, Freitag, den 1. September: Konzert um 19h in St. Aidan In The Beach, 70 Silver Birch Ave
  • Peterborough, Sonntag, den 3. September: Gottesdienst um 10h, danach Konzert um 15h in der Kathedrale
  • Montréal, Freitag, den 8. September: Konzert um 13h in der Notre-Dame Basilika, 110 Rue Notre-Dame Ouest
  • Ottawa, Samstag, den 9. September: Konzert um 16h, anschliessend Gottesdienst um 17h in der Kathedrale-Basilika Notre-Dame, 385 Sussex Dr
  • Ottawa, Sonntag, den 10. September: Gottesdienst um 10h gemeinsam mit dem Ottawa Girls‘ Choir in der Christ Church  Cathedral, 414 Sparks Street