Head-Image

Aktuelles

Ausschreibung: Förderung von Forschungsprojekten mit Kanada unter der Beteiligung von Wissenschaft und Wirtschaft

28.03.2018



Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und seine Partner in Kanada teilen das gemeinsame Interesse, ihre bilaterale Zusammenarbeit in Forschung, Entwicklung und Innovation weiter zu stärken. Das BMBF fördert deshalb gemeinsam mit den kanadischen Förderorganisationen National Research Council Canada (Industrial Research Assistance Program – NRC-IRAP) und Natural Sciences and Engineering Research Council (NSERC) Vorhaben der strategischen Projektförderung.

Konkret wird die Zusammenarbeit von deutschen und kanadischen Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft in Form von "2 + 2-Projekten" im Bereich "Advanced Manufacturing – Industrie 4.0" gefördert. Unter "2 + 2-Projekten" werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Beteiligung mindestens einer deutschen und einer kanadischen Forschungseinrichtung und mindestens einem deutschen KMU und einem kanadischen Industriepartner verstanden. Die Vorhaben sollen eine hohe Praxisrelevanz aufweisen und Erkenntnisse und verwertbare Forschungsergebnisse erwarten lassen, die zu neuen Technologien, Produkten und/oder Dienstleistungen führen.

Das DLR wurde vom Bund als Projektträger beauftragt. Die Förderfähigkeit der kanadischen industriellen Partner wird vom kanadischen National Research Council, die Prüfung nach den Kriterien für die Förderfähigkeit der kanadischen universitären Partner vom Natural Sciences and Engineerg Research Council überprüft

Einreichungsdatum des Letter of Intent ist der 16. April 2018

Projektskizzen sind beim Projektträger bis zum 22. Juni 2018 vorzulegen.

Geplanter Start der 2+2 Projekte: Januar 2019

Alle weiteren Einzelheiten und Informationen zur Art, Umfang und Voraussetzungen für die Zuwendung finden Sie unter https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1591.html